Das Hügel-Projekt zeigt die Schönheit und Verschiedenheit eines ansonsten meist versteckten Teil des Körpers in besonderem Licht. 
Ganz neu ist die V-Arts Serie, die etwas anders fotografiert ist und nicht den Hügel in den Vordergrund stellt, sondern eine V-Linie. 
Hügelchen-Serie im Schnelldurchlauf
V-Arts-Serie im Schnelldurchlauf

Hügelchen Collagen
(Ausgabe 2 noch in Arbeit)
​​​​​​​Ein Klick auf eines der Bilder öffnet die Bilder in groß
V-Arts Collagen
​​​​​​​​​​​​​​Ein Klick auf eines der Bilder öffnet die Bilder in groß
Mitmachen?

Du hast Interesse, eine der leeren Boxen in den Collagen durch ein Bild zu ersetzen? 
Das Gute ist: Es gibt kein vorgegebenes "Schönheitsideal". Die Collagen leben von der Vielfalt der Formen und des Aussehens. Und keine Sorge: Schwangerschaftsstreifen oder ähnliches sieht man nicht! Jeder kann also mitmachen und es werden Bilder dieser Art entstehen! 
Das Foto-Shooting wird auf Tfp-Basis(*) selbstverständlich absolut seriös umgesetzt und bei schwacher Dauerbeleuchtung mit Blitz fotografiert. Die Bilder bleiben natürlich anonym, es sei denn, ihr veröffentlicht sie selbst. 
Hügel-Bilder: 
Hier wird vom Kopf aus fotografiert und es kann jeder mitmachen.
V-Arts Serie: 

Hier kommt es stark auf die Konturen und Linien an. Daher sind hier nur weibliche Teilnehmer möglich. Auch muss der auf den Bildern sichtbare Intimbereich rasiert sein. Hier wird sowohl vom Kopf, als auch von den Füßen aus fotografiert, allerdings im Halbdunkeln. 
Sprecht mich einfach an oder schreibt mir: hier (Kontakt unter "Über mich"), auf Facebook, Instagram, usw. 
(*)Tfp: Du investierst deine Zeit und bekommst am Ende dein Bild in elektronischer Form mit dem Recht der Veröffentlichung und zum Drucken. Jeder trägt seine eigenen Kosten)

Hügelchen   -   Die Bilder der Teilnehmer
​​​​​​​Ein Klick auf eines der Bilder öffnet die Bilder in groß
V-Arts   -   Die Bilder der Teilnehmer
​​​​​​​Ein Klick auf eines der Bilder öffnet die Bilder in groß
Doppel-Varianten
​​​​​​​Ein Klick auf eines der Bilder öffnet die Bilder in groß
Back to Top